Juan, Luisa,
Chico: Von
Barcelona nach
Berlin


Juan und Luisa sind vor Kurzem aus ihrer
Heimatstadt Barcelona nach Berlin gezogen,
weil sie als Fotografen und Designer dort noch
mehr Möglichkeiten haben. Ihren Hund Chico
haben sie als Baby vom Vermieter ihres
Appartments in Barcelona geschenkt
bekommen – als Wiedergutmachung nach
einem Wasserrohrbruch.



Wir lieben
Berlin, aber es
war natürlich
eine Riesen–
umstellung.


Nicht zuletzt auch für Chico unseren Beagle. Er hat erst mal schrecklich
gefroren – mit dem Ostwind in Berlin ist im Winter nicht zu spaßen.



Eine Freundin
kam eines
Tages vorbei
und blieb
einige Nächte
bei uns.


Sie hatte ihren Hund – einen Spaniel – samt Bellfugio dabei. Es dauerte
nicht lange, da lagen beide Hunde einträchtig nebeneinander im Bellfugio.
Als die Freundin wieder ging – und mit ihr das Bellfugio, war Chico in Trauer.
Also haben wir auch ein Bellfugio angeschafft. Und haben seitdem wieder
einen glücklichen Hund. Alles, was nicht niet- und nagelfest ist, schleppt er
da rein. Und kommt gefühlt nicht mehr raus aus seinem Nest.





 


Sophia: Ihr Leben zwischen Bunt und Ton in Ton

Next Project

See More